Camping in Herault am Meer: Perfekter Familienurlaub am Strand

0

Der nächste Sommerurlaub naht und mit dieser Zeit die Frage, wohin die Reise denn gehen soll? Gerade Familien mit kleinen Kindern tun sich oft schwer damit, das perfekte Ziel für den Urlaub zu finden. Ein Hotel mag jeden Komfort bieten, schränkt Familien aber auch stark ein. Ein Ferienhaus? Oft zu teuer. Die Lösung: Ferien auf dem Campingplatz! Wobei es für das Camping mit Kindern ein optimales Ziel gibt: Herault in Frankreich.

Was macht Herault aus?

Herault ist ein Departement in Frankreich, genauer gesagt am Mittelmeer. Gelegen zwischen Cap d’Agde und Sète, sind viele Campingplätze direkt am Meer angesiedelt und bieten damit den direkten Zugang zu Wasser und Strand. Dieses Reiseziel lässt den Urlaub zu etwas Besonderem werden, denn es wird mit Sicherheit kein reiner Badeurlaub werden – auch wenn die Kleinen wahrscheinlich am liebsten täglich mehrfach Sandburgen bauen würden.

Wer sich Herault auf der Karte ansieht, wird feststellen, dass außer den langen Sandstränden auch viele Kultur- und Freizeitangebote in leicht erreichbarer Nähe liegen. Verschiedene Städte laden zum Erkunden ein, darunter Lodève, Montpellier und Pézenas. Sie warten mit einem reichen kulturellen Erbe auf, das auch schon Kinder begeistern wird. Die Dörfer der Region präsentieren sich ruhig und traditionell, die Menschen sind freundlich und heißen Besucher willkommen. Naturliebhaber kommen ebenso auf ihre Kosten wie Wanderer oder Radsportler, die die Region erkunden wollen. Wer sich etwas ganz Besonderes ansehen möchte, besucht die beiden Tropfsteinhöhlen im Herault-Tal, ebenfalls eine Attraktion für die ganze Familie.

Nicht jeder Campingplatz liegt direkt am Strand, wie auf der Karte leicht erkennbar ist. Dennoch sind die Wege hier kurz und die Anbindung ans Meer in jedem Fall gegeben. Das Camping im Herault in Frankreich wird damit in jedem Fall zum Ferienabenteuer für Groß und Klein!

Ferien auf dem Campingplatz! Wobei es für das Camping mit Kindern ein optimales Ziel gibt: Herault in Frankreich. (#01)

Ferien auf dem Campingplatz! Wobei es für das Camping mit Kindern ein optimales Ziel gibt: Herault in Frankreich. (#01)

Unterkünfte im Herault

Wer sich zum Camping am Meer entschließt, hat zuerst einmal die Wahl zwischen verschiedenen Unterkünften. So kann natürlich ganz traditionell das Zelt aufgeschlagen werden, es ist aber auch möglich, im Bungalow zu übernachten. Auch das Mobilheim bietet die Chance auf eine bequeme Unterkunft. Die Campingplätze werden mit den verschiedenen Unterkunftsarten, bei denen für jeden Geschmack etwas dabei ist. Das heißt, dass diejenigen, die eher einen Abenteuerurlaub erleben wollen, ebenso bedient werden wie die, die das Camping mit Komfort verbinden möchten.

Es lohnt sich, vorab die Webseite des jeweiligen Anbieters, der sich um die Vermittlung von Campingplätzen bemüht, genau zu durchsuchen und sich die verschiedenen Unterkunftsarten anzusehen. Ein Bungalow bietet vor allem für Familien mit kleinen Kindern den großen Vorteil, dass hier ein eigenes Badezimmer zur Verfügung steht. Wer schon einmal mit einem Kleinkind einen Gemeinschaftswaschraum nutzen musste, wird das Einzelbadezimmer zu schätzen wissen.

Diese Frage beantwortet sich von ganz allein, denn es gibt für Kinder kaum einen schöneren Urlaub, als das Camping am Meer. Kinder und Wasser sind scheinbar eng miteinander verbunden und eines geht nicht ohne das andere. (#02)

Diese Frage beantwortet sich von ganz allein, denn es gibt für Kinder kaum einen schöneren Urlaub, als das Camping am Meer. Kinder und Wasser sind scheinbar eng miteinander verbunden und eines geht nicht ohne das andere. (#02)

Mit kleinen Kindern ans Meer?

Diese Frage beantwortet sich von ganz allein, denn es gibt für Kinder kaum einen schöneren Urlaub, als das Camping am Meer. Kinder und Wasser sind scheinbar eng miteinander verbunden und eines geht nicht ohne das andere. Dabei wird den Kleinen am Meer auch nie langweilig: Muscheln suchen am Strand, Sandburgen bauen mit Papa, Mamas Füße einbuddeln, mit nassem Sand matschen und das flache Wasser erkunden.

Mama und Papa wollen spazieren gehen? Gern, aber nur mit einem Zwischenstopp am Wasser, wo das Meer sanft gegen den Strand schlägt und die Kleinen keine Angst vor starker Strömung haben müssen. Selbst die Kinder, die vorher eher vorsichtig waren, wenn es ins tiefe Wasser ging, werden hier im Herault deutlich mutiger. Das Meer ist warm, die Wellen sanft, der Sand fein und für alle kindlichen Bauarbeiten geeignet. Das Übernachten beim Camping stellt ein kleines Abenteuer dar, welches einem Kind noch viel größer erscheint, als es wirklich ist.

Camping auf diesem Platz heißt, sich in direkter Nähe der Stadt St. Pons zu befinden und außerdem im Parc Naturel Régional du Haut Languedoc. (#03)

Camping auf diesem Platz heißt, sich in direkter Nähe der Stadt St. Pons zu befinden und außerdem im Parc Naturel Régional du Haut Languedoc. (#03)

Camping im Herault: Beispiele für Campingplätze

Wer sich die Webseite oder die Karte ansehen mag, findet für das Camping im Herault zahlreiche Angebote. Wir stellen an dieser Stelle nur drei besonders schöne Beispiele vor:

  1. Les Cerisiers du Jaur
    Camping auf diesem Platz heißt, sich in direkter Nähe der Stadt St. Pons zu befinden und außerdem im Parc Naturel Régional du Haut Languedoc. Der Platz liegt in den Bergen und bietet die Nähe zum Mittelmeer ebenso wie zu verschiedenen Seen. An einer Seite fließt der Fluss Jaur entlang, der sich für Kanutouren eignet. Auf der anderen Seite gibt es eine „Grüne Piste“, die einst eine Eisenbahntrasse war. Diese Piste steht Radfahrern oder Spaziergängern zur Verfügung. Wer es eher sportlich mag, kann sich im Kajakfahren versuchen, geht zum Klettern oder Baumklettern, nimmt an Höhlenwanderungen teil oder nutzt die Angebote zum Reiten oder für Orientierungswanderungen. Der Platz selbst ist mit einem Pool ausgestattet, kleine Wasserratten müssen also nicht zwingend ans Meer oder an einen der nahe gelegenen Seen fahren.
  2. Village le Sérignan Plage
    Camping im Village le Sérignan Plage ist vor allem für Familien interessant, in denen Kinder unter vier Jahre sind. Speziell für diese Zielgruppe gibt es hier ein überdachtes Schwimmbad, riesengroße Planschbecken und ein Spielhaus. Ein Komfort wie in einem Familienressort! Dazu kommen verschiedene Angebote speziell für Kinder jeden Alters wie organisierte Spiele am Strand, Mini-Disco, gemeinsames Musizieren, Zirkusvorstellungen und Töpferkurse. Der Freiluft-Wasserbereich gilt als einzigartig in Europa und wartet mit rund 2800 m² Fläche auf. Von April bis Oktober ist dieser Bereich geöffnet. Langweilig wird es mit Sicherheit hier nie!
  3. Village Aloha
    Camping auf diesem Platz im Herault präsentiert sich in Kombination mit einem besonders feinsandigen Strand, mit drei beheizten Schwimmbecken und riesigen Rutschen. Wer mit seinen Kindern Spaß am und im Wasser haben möchte, ist in diesem Campingdorf genau richtig. Der direkte Zugang zum Strand, die gute Erreichbarkeit von Pézenas, Béziers und Carcassonne lässt die Ferien abwechslungsreich und vielseitig werden. Familien mit kleinen Kindern – oder auch mit größerem Nachwuchs – werden hier in jedem Fall glücklich werden. Das Camping auf diesem Platz ist in Bungalows oder auch mit Mobilheimen möglich, denn viele Familien nutzen diese fahrbaren Ferienunterkünfte, um den Urlaub bzw. die Urlaubsorte ein wenig zu verteilen. Wer allerdings hier im Village Aloha steht, bleibt wahrscheinlich die gesamten Ferien über vor Ort. Zu schön ist die Landschaft und zu toll das Meer, um diesem den Rücken zu kehren und weiterzufahren.

Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Sasha64f  -#01: LianeM -#02: tichr -#03: PHB.cz (Richard Semik)

Share.

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply