Auvergne: Ferien für die gesamte Familie

0

Wer in der Auvergne Ferien buchen möchte, sollte vorab seinen Urlaub gut planen. Denn die Auvergne hat derart viele Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten zu bieten, dass man ohne sorgfältige Planung und Überlegung vielleicht tolle Attraktionen verpassen könnte. Denn in der Auvergne gibt es sowohl jede Menge Kultur wie auch Actionsreiches.

Auvergen: Ferien für Erlebnishungrige

Der Tourismus in der Auvergne ist bekannt für das große und abwechslungsreiche Programm: Ob Sie ihre Auvergne Reise eher ruhig in einem der vielen Thermalbäder in der Auvergne angehen wollen oder ihren Gaumen von dem berühmten Auvergne Käse verwöhnen lassen möchten, es gibt sicherlich das richtige Angebot. Um zu vermeiden, dass Sie vielleicht etwas vergessen, haben wir einige Dinge für Familien zusammengestellt, die in der Auvergne ihre Ferien verbringen möchten.

Das Plateau de Gergovie in der Auvergne bietet eine ganze Reihe von Anlaufstellen für ihre Ferien mit der Familie. (#4)

Das Plateau de Gergovie in der Auvergne bietet eine ganze Reihe von Anlaufstellen für ihre Ferien mit der Familie. (#4)

Auvergne Ferien: Zahlreiche Unterkünfte für Familien

Meist der erste Schritt bei der Planung seiner Auvergne Ferien ist die Frage nach der Unterkunft. Hier gibt es für Familien unterschiedliche Möglichkeiten, denn in der Auvergne ist man darauf vorbereitet, dass Paare mit Kindern dort ihre Nächte verbringen. So ist für jeden Geschmack etwas dabei: Schicke Hotels und Gästezimmer, für Familien, die sich gerne umsorgen lassen oder eine Ferienwohnung. Ein Ferienhaus, das mit mehreren Schlafzimmern und Badezimmer morgendlichem Gedränge vorbeugt und möblierte Appartements, falls man sich in seinem Urlaub selbst versorgen möchte.

Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus findet man in der gesamten Region Auvergne für seine Ferien recht gut. Je nach Vorlieben, kann man aus einem reichhaltigen Angebot wählen: Ferienwohnungen im Grünen, die besonders den Kindern viel Freude bereiten oder vielleicht sogar ein kleines möbliertes Apartment mitten auf einem Bauernhof in der Auvergne? Beides kein Problem. Auch spezielle Ferienwohnungen für Familien mit Kindern kann man für seine Auvergne Ferien buchen: So gibt es beispielsweise in Venteuges oder in Souvigny spezielle Angebote, die sich an Familien mit kleineren Kindern richten. Denn hier wird auch für Unterhaltung gesorgt: Auf dem angeschlossenen Bauernhof können die Kinder die Tiere umsorgen und einen Einblick in den täglichen Ablauf des Lebens auf dem Bauernhof bekommen. Für die ganz Mutigen gibt es hier außerdem die Möglichkeit, in der Auvergne auf einem Pferd zu reiten und so die Auvergne Ferien zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Wer bei seiner Auvergne Reise gerne so viel wie möglich von der wundervollen Natur erleben möchte und nicht zwingend Wert auf ein einiges Schlafzimmer und Badezimmer legt, ist auf einem der vielen Campingplätze in der Auvergne gut aufgehoben. In der gesamten Region gibt es mehr als 300 Plätze, auf denen man eine Nacht, mehrere Nächte oder gleich die ganze Woche verbringen kann. Gerade für Kinder sind die Campingplätze in der Auvergne sehr interessant, da sie hier zum einen schnell andere Kinder zum Spielen kennenlernen, zum anderen aber auch die beeindruckende Natur erkunden können.

Auvergne Ferien: Kulinarisches und Kultur

Frankreich ist nicht nur bekannt für seine vielen kulturellen Angebote, sondern auch für seine vorzüglichen Speisen. Das ist in der Region Auvergne natürlich auch nicht anders. Wer seine Auvergne Ferien komplett auskosten möchte, sollte sich daher in der Auvergne Kultur und Kulinarisches nicht entgehen lassen.

Der Auvergne Käse: den dürfen sie sich nicht entgehen lassen. Wiewohl Käseherstellung in ganz Frankreich einen großen Stellenwert besitzt, kommt dem Auvergne Käse trotzdem eine herausragende Stellung zu, denn gleich fünf Käsesorten aus dieser Region, verfügen über das AOP-Label. Der wohl bekannteste Auvergne Käse ist der Saint-Nectaire. Der Saint-Nectaire ist durch eine ursprüngliche Zubereitungsweise gekennzeichnet, die man schmeckt. So reift er noch ganz altertümlich auf Stroh und bekommt so sein spezielles Aroma. Wer Auvergne Käse probieren möchte, darf daher auf den Saint-Nectaire nicht verzichten! Dieser Käse ist nur ein weiteres Puzzle-Stück zu unvergesslichen Auvergne Ferien.

Die Natur im Departement Haut-Loire darf man gewiss als außergewöhnliches Naturschauspiel ansehen. Das angenehme Klima macht den Aufenthalt zudem sehr angenehm. (#5)

Die Natur im Departement Haut-Loire darf man gewiss als außergewöhnliches Naturschauspiel ansehen. Das angenehme Klima macht den Aufenthalt zudem sehr angenehm. (#5)

Auvergne und Kultur gehören ebenfalls untrennbar zusammen. Für Familien, die gerne spazieren gehen, bietet die Auvergne eine große Auswahl an Gärten, die zum Verweilen einladen. Ganze neun Gärten haben sogar bereits eine Auszeichnung als äußerst bemerkenswerte Gärten erhalten.

Wer sich bei seinen Auvergne Ferien beispielsweise in den Bergen von Chaîne des Puys aufhält, darf sich den Garten des Château de Cordès unter keinen Umständen entgehen lassen. Gerade die labyrinthartige Anlage mit ihren vielen Brunnen und Wasserspielen ist auch für Kinder eine ganz besondere Freude. Hier können sie viel entdecken, während die Eltern die wundervolle Umgebung genießen.

Wer die für Auvergne Ferien typische Verbindung von Kultur und Kulinarischem auch in einem Garten erleben möchte, der ist in dem Schloss von Opme richtig. Hier gibt es ebenfalls viel zu bestaunen, was die gesamte Familie interessiert, anschließend kann man in dem angrenzenden Obst- und Gemüsegarten die Leckerbissen der Region rund um Clermont-Ferrand kosten.

Auvergne Ferien: Entspannung pur

Die Thermes de Vichy laden ebenfals zu einem Besuch in den Ferien in der Auvergne ein. (#3)

Die Thermes de Vichy laden ebenfals zu einem Besuch in den Ferien in der Auvergne ein. (#3)

Die Auvergne bietet vielen Gelegenheiten, von seinem stressigen Alltag abzuschalten: urtümliche Landschaften, frische Luft und klares Wasser. Ganz oben auf der List für Familien, die in ihren Auvergne Ferien auf der Suche nach Entspannung sind, stehen die Thermalbäder der Auvergne. Unbedingt eine Empfehlung ist das Royatonic in Puy-de-Dôme. In dem großzügigen Thermalbad der Auvergne, können Familien auf 2.400 Quadratmeter ihre Auvergne Ferien voll und ganz genießen.

Während die Erwachsenen in der Lagune, die mit speziellen Heilwasser gefüllt ist, neue Kraft tanken können, können sich die Kinder in den Schwimmbecken mit Wasserfontänen und Lichtspielen austoben. Für Familien mit älteren Kindern ist die Saunalandschaft dieses Thermalbades auf jeden Fall ein echtes Highlight. Was das Royatonic von den anderen Thermalbädern der Auvergne unterscheidet, ist die Aufmachung: Es verfügt über insgesamt drei Bäder, die direkt in Vulkanstein hinein gearbeitet worden sind. Das sieht nicht nur beeindruckend aus, es ist auch ein ganz besonders Schauspiel für die Sinne. Ein Schwimmbad, das mit kaltem Wasser gefüllt ist, eins mit besonders warmen und ein Bad, das die Sinne mit seinem Duft anregt, laden die ganze Familie zum ausprobieren und erkunden ein.

Ebenfalls berühmt unter den Heilbädern der Auvergne ist das Bad Calden in der Region Cantal. Hier findet sich eine große Zahl von unterschiedlichen Wellness-Anwendungen, die besonders die Mütter der Familien bei ihren Auvergne Ferien ganz besonders begeistert. Selbstverständlich kommt aber auch der Rest der Familie bei der Wellness-Reise durch die Auvergne nicht zu kurz. Es gibt eine Vielzahl an Brunnen und Quellen, aus denen sprudelndes Wasser austritt und die die gesamte Familie begeistern.

Nicht nur für Pony-Liebhaberinnen: Auvergne Ferien auf dem Rücken der Pferde verbringen

Für Kinder lockt in der Auvergne das Reiten. Pferde faszinieren Kinder seit Urzeiten. Hier werden sie zum geliebten Begleiter in den Ferien. (#1)

Für Kinder lockt in der Auvergne das Reiten. Pferde faszinieren Kinder seit Urzeiten. Hier werden sie zum geliebten Begleiter in den Ferien. (#1)

Der Tourismus in der Auvergne ist bekannt für seine natürliche Ausrichtung. Das gilt sowohl Kulinarisch (man denke nur an den typischen Auvergne Käse), als auch sportlich. Gerade für junge Familien bietet es sich an, die Auvergne auf dem Rücken eines Pferdes zu erkunden, denn Reiten macht einfach einen riesigen Spass. Das ganz besonders, wenn man dabei noch die schöne Region in Frankreich einmal anders entdecken kann.

In der Region Cantal gibt es die Möglichkeit, seine Auvergne Ferien auf einem echten Reiterhof zu buchen. Auf dem Bauernhof Ferme Equestre Cheval Découverte hat man mit der gesamten Familie die Möglichkeit, die Auvergne auf einem Pferd zu durch reiten. Wer möchte, kann seinen Aufenthalt gleich für mehrere Nächte buchen, denn in der Ferme Equestre Cheval Découverte kann man auch ein gesamtes Wochenende oder gleich ganze Wochen die Auvergne auf einem Pferd erkunden – die Landschaft bietet dafür jedenfalls genug Anlass.

Ebenfalls in der selben Region befindet sich das Village Equi Nature. Hier finden sogar Pferdefreunde, die noch nicht so häufig geritten sind, schnell Spaß an der Natur und an langen Erkundungstouren. Denn das geschulte Personal vor Ort kümmert sich fantastisch um die jungen Besucher und zeigt ihnen erste Handgriffe, wie man das Pferd schnell unter Kontrolle bringen kann. So steht einer Erkundung der Auvergne auf dem Pferd nichts im Wege. Während die Kinder Reiten, können die Erwachsenen in der freien Natur entspannen und neue Kraft tanken.


Bildnachweis: © Titelbild + #1 Focus Pocus LTD, #2 B. Piccoli, #3 Lotharingia, #4 B. Piccoli , #5 joseph_hilfiger

Share.

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply