Salziger Geschmack im Mund: Was sind die Ursachen?

0

Plagt Sie ein salziger Geschmack im Mund und Sie möchten wissen, woher dieser kommt? Wenn die Zunge und der Mund leicht salzig schmecken, ist das nicht gleich ein Grund zur Sorge oder Anzeichen einer ernsten Krankheit. Meistens stecken ganz harmlose Gründe dahinter, die Sie im Handumdrehen beheben können.

Erfahren Sie hier mehr darüber, was salziger Geschmack im Mund bedeutet und wie Sie ihn bekämpfen. Der Verzehr salziger Lebensmittel ist übrigens in der Regel nicht der Auslöser für den unangenehmen Geschmack im Mund.

 

Trotzdem können auch ernste Krankheiten dahinter stecken, wenn sich salziger Geschmack im Mund breit machen. (#01)

Trotzdem können auch ernste Krankheiten dahinter stecken, wenn sich salziger Geschmack im Mund breit machen. (#01)

Salziger Geschmack im Mund: Das sind häufige Ursachen

Um etwas gegen salzigen Geschmack in der Mundhöhle unternehmen zu können, sollten Sie zunächst die möglichen Ursachen kennen. Die meisten von ihnen sind relativ harmlos und lassen sich leicht ändern. Trotzdem können auch ernste Krankheiten dahinter stecken, wenn sich salziger Geschmack im Mund breit machen.

Salziger Geschmack hat häufig eine dieser Ursachen:

Dehydrierung:Übersäuerung:Medikamenteneinnahme:Entzündungen im Mundraum:Nährstoffmangel:Erkrankungen bei Speichel- und Schilddrüse:

  • Dehydrierung: Fehlt dem Körper Wasser, zeigt er das gerne mit salzigem Aroma auf der Zunge.
  • Übersäuerung: Wer sich zu sauer ernährt, bringt das Säure-Basen-Gleichgewicht des Körpers aus dem Takt und das Geschmacksempfinden wird salziger.
  • Medikamenteneinnahme: Einige Medikamente wirken sich ebenfalls auf den Geschmackssinn aus. Dazu gehören zum Beispiel Antibiotika.
  • Entzündungen im Mundraum: Sie können die Geschmacksknospen beeinträchtigen und einen salzigen Beigeschmack hinterlassen.
  • Nährstoffmangel: Er zeigt sich zum Beispiel dadurch, dass der eigene Speichel salziger schmeckt und kann durch eine ausgewogene Ernährung behoben werden.
  • Erkrankungen bei Speichel- und Schilddrüse: In diesem Fall ist eine Fehlfunktion der Speicheldrüsen für die geänderte Geschmackswahrnehmung verantwortlich.
Das sorgfältige Putzen der Zähne verbannt den Salzgeschmack und sorgt stattdessen für einen frischen Atem. (#02)

Das sorgfältige Putzen der Zähne verbannt den Salzgeschmack und sorgt stattdessen für einen frischen Atem. (#02)

Hilfe bei einem salzigen Geschmack

Soll salziger Geschmack im Mund verbannt werden, ist es wichtig, die Ursachen zu kennen. Nur so lässt sich gezielt gegen den unangenehmen Geschmack vorgehen. Einige Sofortmaßnahmen helfen jedoch in beinahe jedem Fall. Dazu gehört zum Beispiel die gründliche Mundhygiene. Das sorgfältige Putzen der Zähne verbannt den Salzgeschmack und sorgt stattdessen für einen frischen Atem. Ebenfalls hilfreich sind regelmäßige Mundspülungen mit Salbeiextrakt oder das Kauen auf einem Stück Petersilie. Sie ist bekannt dafür, verschiedene Geschmäcker zu neutralisieren, wozu auch salziger Geschmack im Mund gehört.

Antworten auf salzigen Mundgeschmack beinhalten oft auch das korrekte Trinkverhalten. Greifen Sie vor allem zu Wasser, ungesüßtem Tee und mit Wasser verdünnten Säften. Alkohol, Limonaden und Kaffee können den Körper stark austrocknen und salzigen Mundgeschmack zur Folge haben. Auch beim Essen lohnt sich ein genauer Blick auf die eigenen Gewohnheiten.

Sorgen Sie für eine ausgewogene Ernährung, um einem Nährstoffmangel vorzubeugen. Außerdem ist es hilfreich, ausreichend basische Lebensmittel zu essen. Wenn Sie salziger Geschmack im Mund plagt, kann außerdem eine Entschleunigung des eigenen Lebens hilfreich sein. Reduzieren Sie den Stress im Alltag und schaffen Sie sich täglich entspannte und glückliche Momente.

Video:Übersäuerung und Re-Mineralisierung durch richtige Ernährung – KARL-ESS.COM

Wann ist ein salziger Geschmack Grund zur Sorge?

Zwar sind die Ursachen für salzigen Geschmack nur selten ernste Krankheiten, in einigen Fällen kommt es jedoch in Folge einer behandlungsbedürftigen Krankheit dazu. Sollte der Geschmack längere Zeit anhalten, zögern Sie daher nicht mit dem Besuch beim Arzt. Er kann Ihnen Antworten auf Ihre Fragen zur veränderten Geschmackswahrnehmung geben. Salziger Geschmack im Mund kann beispielsweise folgende Krankheiten als Ursache haben:

  • Erkrankungen des Stoffwechsels
  • neurologische Krankheiten
  • Diabetes
  • geschwächte oder kranke Leber und Nieren
  • ein angeschlagenes Immunsystem

Vermuten Sie eine der genannten Auslöser als Ursache für Ihren Salzgeschmack, suchen Sie einen Arzt auf. Er kann mit verschiedenen Tests und Untersuchungen herausfinden, warum ein salziger Geschmack bei Ihnen auftritt. Er gibt Ihnen auch Antworten auf Ihre Fragen und Tipps, wie salziger Geschmack im Mund wieder verschwindet. Je schneller die Ursache gefunden ist, desto besser lässt sie sich in der Regel behandeln und Sie sind den lästigen Salzgeschmack im Mund wieder los.


Bildnachweis:© Fotolia-Titelbild:vladimirfloyd-#01:Alexander Raths-#02:michaelheim

Share.

Über Iris Martin

Iris Martin, Jahrgang bleibt ein gut gehütetes Geheimnis, ist Mutter zweier Kinder. Rabauke 1 und Rabauke 2 sind Wunschkinder ersten Grades, treiben ihre Eltern regelmäßig an den Rand der Verzweiflung und wissen sie von dort mit einem lieblichen Augenaufschlag wieder wegzuholen. Iris ist derzeit mit ihren beiden Jungs zu Hause, genießt das Leben als Vollzeitmami und hält das Chaos so im Rahmen. Neuen Herausforderungen stellt sie sich dabei gerne - immer gut gewappnet mit dem Wissen, das nur aktiv agierende Eltern haben können.

Leave A Reply