Erholsamer Urlaub in Frankreich: Camping in Perpignan

0

Frankreich ist das perfekte Land zum Camping. Nicht nur, dass der Urlaub auf dem Campingplatz in Prepignan so naturnah wie kein anderer ist, denn gleichzeitig wird auf den Plätzen des Landes der höchste Komfort geboten, den sich ein Urlaubsgast nur wünschen kann. Außerdem punktet das Land natürlich mit seiner landschaftlichen Schönheit und der Lebensfreude, die jeder bei einem Besuch verspüren kann.

Camping in Perpignan: Region voller Sehenswürdigkeiten

Perpignan ist eine Stadt mit rund 120.000 Einwohnern, welche sich direkt am Mittelmeer befindet. Die Küstenstadt ist perfekt auf den Tourismus abgestimmt und erfreut sich größter Beliebtheit bei Urlaubern aus dem In- und Ausland. Sie ist auch die Hauptstadt der Region Languedoc Roussillon und kann auf der einen Seite das Meer, auf der anderen Seite das Gebirge bieten. Damit kommen Fans beider landschaftlicher Auswüchse voll auf ihre Kosten, wenn sie sich für einen Aufenthalt hier in Perpignan entscheiden.

Dabei ist die Region Languedoc Roussillon voller Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. Wer mag, schaut sich zu Hause schon einmal die Karte an und erstellt eine Merkliste über alles, was es vor Ort zu sehen gibt – ansonsten werden Sie rasch den Überblick verlieren und die eine oder andere Sehenswürdigkeit vergessen. Infos hält übrigens auch die Touristeninformationsstelle parat, dort können Sie ebenfalls einiges über die Highlights der Stadt und der Region Languedoc Roussillon erfahren.

Besuchen Sie den Palais des Rois de Majorque und das Castillet. Wer sich für Kultur im Museum interessiert, hat hier eine große Auswahl und sollte das Museum „Casa Pairal“ oder das Naturhistorische Museum besuchen. Sehenswert sind des Weiteren die Werke von Aristide Maillol, einem Bildhauer, der an der Place de la Loge ausgestellt wird. Auch das Luftfahrtmuseum sollte besucht werden, das Naturhistorische Museum oder das „Theatre de l’Archipel“. Es gibt so viele Möglichkeiten hier in Perpignan, dass es sinnvoll ist, sich vorab die eine oder andere Info über die kulturellen Angebote einzuholen. So können Sie die Urlaubsplanung besser vornehmen und entscheiden, was wirklich besucht werden muss und was auf die Merkliste der Sehenswürdigkeiten gehört, die „bei Gelegenheit“ zu besuchen sind.

 Die Region Languedoc Roussillon ist voller Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. Wer mag, schaut sich zu Hause schon einmal die Karte an und erstellt eine Merkliste über alles, was es vor Ort zu sehen gibt – ansonsten werden Sie rasch den Überblick verlieren und die eine oder andere Sehenswürdigkeit vergessen. (#01)

Die Region Languedoc Roussillon ist voller Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. Wer mag, schaut sich zu Hause schon einmal die Karte an und erstellt eine Merkliste über alles, was es vor Ort zu sehen gibt – ansonsten werden Sie rasch den Überblick verlieren und die eine oder andere Sehenswürdigkeit vergessen. (#01)

Camping Perpignan: Einkaufen in der Stadt

Eine Info zu Einkaufsmöglichkeiten ist immer willkommen, denn kaum jemand kommt nur mit dem Shopangebot aus, welches auf dem

Frankreich ist das perfekte Land zum Camping. Nicht nur, dass der Urlaub auf dem Campingplatz in Prepignan so naturnah wie kein anderer ist, denn gleichzeitig wird auf den Plätzen des Landes der höchste Komfort geboten, den sich ein Urlaubsgast nur wünschen kann. (#02)

Frankreich ist das perfekte Land zum Camping. Nicht nur, dass der Urlaub auf dem Campingplatz in Prepignan so naturnah wie kein anderer ist, denn gleichzeitig wird auf den Plätzen des Landes der höchste Komfort geboten, den sich ein Urlaubsgast nur wünschen kann. (#02)

Campingplatz zu finden ist. Die meisten Geschäfte sind zwischen der Place de la Republique und der Place de Catalogne zu finden. Wer es

eher gehoben mag, sollte in Richtung Rue Mailly gehen, dort und in den angrenzenden Straßen der Altstadt ist das teurere Angebot an allerlei Produkten zu finden.

Wenn Sie im Urlaub einen typischen Markt erleben möchten, sollten Sie den Place Joseph Cassanyes besuchen. Dort werden Obst und Gemüse, aber auch Kleidung und andere Produkte gehandelt. Selbst exotische Lebensmittel sind dort erhältlich!

Wer für den Campingurlaub groß einkaufen möchte und sich mit einem günstigen Vorrat an Lebensmitteln eindecken will, der bestenfalls für den ganzen Urlaub reicht, sollte sich an den großen Einkaufszentren orientieren. Diese befinden sich vor allem an den Ausfallstraßen der Stadt.

Beim Einkaufen hungrig geworden? Dann bieten sich die Restaurant „Le Sud“ mit typisch mediterraner Küche oder „Route de Tanger“ mit marokkanischen Speisen an. Natürlich finden sich überall Cafés und Imbissstände für den kleinen Hunger, wo Urlauber auch gemütlich sitzen und das Treiben in den Straßen beobachten können.

Ausflüge in die Umgebung

Kaum jemand möchte nur auf dem Campingplatz bleiben, wenn er in Perpignan zu Gast ist. Die Umgebung bietet sich für Ausflüge an und so geht es an einem Tag ans Meer, an einem anderen Tag ins Gebirge und an den übrigen Tagen in die Umgebung.

Hier sind Badeorte am Meer ebenso zu finden wie alte Dörfer, die etwas weiter landeinwärts liegen und wie aus einer anderen Zeit anmuten. Besuchen Sie Narbonne, die Stadt, die fast 2000 Jahre alt ist und als erste Kolonie der Römer gilt. Oder reisen Sie nach Carcassonne, in die Festungsstadt, die gleichzeitig auch Weltkulturerbe ist. Von hier aus fahren Sie mit dem Train Jaune (Gebirgsbahn) durch die Pyrenäen und erholen sich bei einem einzigartigen Ausblick. Sie lieben es gemütlich und wollen sich so richtig verwöhnen lassen? Dann ist das Thermalbad in Llo die beste Wahl.

Ein Ausflug beim Camping kann zudem zum Pic du Canigou führen, dem 2785 Meter hohen Berg im Pyrenäen-Gebirge, an dem sich auch Kletterer versuchen können. Die Umgebung von Perpignan bietet noch viele weitere Ausflugsziele, daher ist es ratsam, sich schon vor dem Urlaub ein wenig mit der Region zu befassen und eine Merkliste zu erstellen, anhand der die Ausflüge organisiert werden.

Zur Vorbereitung des Campings in Perpignan gehört natürlich die Klärung der Frage, welcher Campingplatz denn gewählt werden soll. Wer direkt in der Stadt bzw. in unmittelbarer Umgebung bleiben will, hat keine allzu große Auswahl. Ein Platz mit zwei Sternen ist der „Camping Roussillon Camping Catalan“.(#03)

Zur Vorbereitung des Campings in Perpignan gehört natürlich die Klärung der Frage, welcher Campingplatz denn gewählt werden soll. Wer direkt in der Stadt bzw. in unmittelbarer Umgebung bleiben will, hat keine allzu große Auswahl. Ein Platz mit zwei Sternen ist der „Camping Roussillon Camping Catalan“.(#03)

Camping in Perpignan: Welcher Campingplatz darf es sein?

Zur Vorbereitung des Campings in Perpignan gehört natürlich die Klärung der Frage, welcher Campingplatz denn gewählt werden soll. Wer direkt in der Stadt bzw. in unmittelbarer Umgebung bleiben will, hat keine allzu große Auswahl. Ein Platz mit zwei Sternen ist der „Camping Roussillon Camping Catalan“. Hier bekommen die Urlaubsgäste ein schönes Schwimmbad geboten, außerdem liegt der Platz in direkter Nähe der Strände am Meer. Nur 12 km sind es vom Campingplatz aus bis zum Mittelmeer. Der Platz selbst ist das ganze Jahr über geöffnet, wenn ein Mobilheim oder Chalet gemietet wird. Wer jedoch ein klassisches Camping bevorzugt und auf Zelt oder Wohnwagen setzt, kann von März bis Oktober hier nächtigen.

Der Platz liegt nur 35 km von der Grenze zu Spanien entfernt, Ausflüge in das Nachbarland sind daher leicht möglich.
Ein anderer Platz in Perpignan ist der „Yelloh! Village le Brasilia“, der sich in Canet en Roussillon befindet. Das Meer lockt auch hier mit seinen tollen Stränden, der Platz punktet durch seine vielen verschiedenen Übernachtungsangebote und durch die Tages- und Abendprogramme, die für Jung und Alt geboten werden. Die Anlage ist rund 17 Hektar groß und ist durch die tropische Vegetation gekennzeichnet. Sport und Entspannung stehen gleichermaßen auf dem Programm und sorgen dafür, dass sich die Urlaubsgäste auch an den Tagen wohlfühlen, an denen sie keinen Ausflug in die Umgebung unternehmen möchten. Gerade Familien mit Kindern sind hier sehr gut aufgehoben und bekommen das perfekte Unterhaltungsprogramm geboten.


BIldnachweis:©Shutterstock-Titelbild:  Alex Tihonovs-#01: joan_bautista -#02:varuna -#03:_ Ana del Castillo

Share.

Über Sabrina Mueller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply