Geschenke zur Geburt: Gold als wertstabile Alternative

0

Geschenke zur Geburt bestehen meist aus Bodys, Nuckelflaschen, Büchern oder Spieluhren. Sicherlich sinnvolle Präsente, doch in zigfacher Ausfertigung kaum brauchbar. Auch für die Großen finden sich schwer Geschenke – was soll einem Kind geschenkt werden, was schon fast alles hat?

Gold als ideales Geschenk

Wer einmal nicht das allseits beliebte Sparbuch zur Geburt schenken möchte, sondern eine andere Form der Wertanlage, landet unweigerlich beim Gold. Als Barren oder als Münze, selbst in Schmuckform kann Gold zum Wertgegenstand werden. Als Geschenk für ganz besondere Anlässe eignet sich das Edelmetall ganz hervorragen und wer die Wertentwicklung mit dem eines Sparbuches vergleicht, wird erstaunt sein.

Dabei geht es gar nicht darum, dass das Goldstück in wenigen Jahren enorm an Wert zulegt – das große Plus liegt darin, dass es seinen Wert nicht verliert! Gold ist beständig, der Wert schwankt nur in ganz geringem Maße. Es unterliegt nicht der Inflation und ist damit eindeutiger Sieger in einem Vergleich: Geldgeschenke zur Geburt: Sparbuch vs. Edelmetall. Hier kann nur das Gold gewinnen!

Wer einmal nicht das allseits beliebte Sparbuch zur Geburt schenken möchte, sondern eine andere Form der Wertanlage, landet unweigerlich beim Gold. (#01)Wer einmal nicht das allseits beliebte Sparbuch zur Geburt schenken möchte, sondern eine andere Form der Wertanlage, landet unweigerlich beim Gold. (#01)

Wer einmal nicht das allseits beliebte Sparbuch zur Geburt schenken möchte, sondern eine andere Form der Wertanlage, landet unweigerlich beim Gold. (#01)

Gold als Geschenk zur Geburt

Wer Gold schenkt, zeigt damit, dass er sich Gedanken gemacht hat. Gedanken darüber, worüber sich der kleine Mensch später freuen wird, was sinnvoll ist und was nicht an Wert verliert. Diverse klappernde und piepsende Spielzeuge mögen für den Moment toll sein. Wenn das Kind aber diesem Spielzeug entwachsen ist, wird es dieses weglegen und sich kaum noch daran erinnern. Schließlich schaffen es nur wenige Spielzeuge, auf Dauer im Gedächtnis der Kinder und späteren Erwachsenen zu bleiben.

Gold mag vielleicht kein alleiniges Geschenk sein, weil das Kind damit nicht spielen kann. Doch als „Hauptgeschenk“ in Verbindung mit einer Beigabe in Form eines Spielzeugs ist es das nahezu perfekte Präsent. Das Kind erhält zu seiner Geburt, zum ersten Geburtstag oder zur Taufe einen Wertgegenstand, der auch nach Jahrzehnten noch beständig ist und durch den es sich immer an den Schenkenden erinnern wird. Zumal Gold auch personalisiert werden kann: Persönliche Wünsche, ein Name oder ein Datum lassen einen einfachen Goldbarren zu einem individuellen Geschenkartikel von höchstem Wert – sowohl finanziell als auch ideell – werden.

Gold ist auch dann als Geschenk zur Geburt perfekt geeignet, wenn die jungen Eltern bereits alles für den Nachwuchs vorbereitet und angeschafft haben. Vielleicht sind Kinderwagen und Autokindersitz auch noch von den Geschwistern vorhanden – ein Zuschuss zur Anschaffung derartig kostenintensiver Gegenstände käme da völlig unnötig.

Gold ist zwar weniger langfristig als zum Beispiel ein Aktiendepot, doch es unterliegt keinen Kursschwankungen und daher droht auch nicht das Risiko des Verlusts. (#02)

Gold ist zwar weniger langfristig als zum Beispiel ein Aktiendepot, doch es unterliegt keinen Kursschwankungen und daher droht auch nicht das Risiko des Verlusts. (#02)

Geschenke zur Geburt: Langfristig schenken!

Manche Großeltern – nein, sogar sehr viele Omas und Opas – kommen auf die Idee, sie könnten eine der viel beworbenen Ausbildungsversicherungen verschenken. Sie zahlen hier monatlich einen festen Betrag ein, das Kind bekommt das Geld dann als Zuschuss zur Ausbildung ausgezahlt. Doch auch wenn die Werbung hier einiges verspricht – gedient ist letzten Endes nur dem Versicherer mit dem Geld. Die Wertentwicklung ist bei der Versicherung viel zu gering, in etwa sogar mit der des Sparbuchs zu vergleichen. Auch wenn das Vorhaben gut gemeint und das Geld langfristig angelegt ist – gewinnbringend ist das nicht.

Anders sieht es mit Gold aus, einem Geschenk mit echter Langfristwirkung. Gold ist zwar weniger langfristig als zum Beispiel ein Aktiendepot, doch es unterliegt keinen Kursschwankungen und daher droht auch nicht das Risiko des Verlusts. Gold wird damit nie komplett wertlos sein, außerdem schenken Sie damit nicht nur einen Geldwert, sondern auch einen symbolischen Wert.

Gold zeigt, was uns jemand wert ist, vor allem, wenn es sich dann noch um ein ausgesuchtes Teil handelt. Sehr zu empfehlen sind hier zum Beispiel Geschenkeditionen, die auch in kleiner Stückelung zu bekommen sind. Das Goldstück wird mit einem Zertifikat geliefert, welches seine Echtheit bescheinigt. Darunter sind sogar spezielle Geschenkeditionen erhältlich, die besonders hübsch aufgemacht sind.

 

Gold zeigt, was uns jemand wert ist, vor allem, wenn es sich dann noch um ein ausgesuchtes Teil handelt. (#03)

Gold zeigt, was uns jemand wert ist, vor allem, wenn es sich dann noch um ein ausgesuchtes Teil handelt. (#03)

Goldgeschenke für Kinder: Goldmünzen als Alternative zum Barren

Wenn Sie auf Gold als Geschenk setzen und dieses in Münzform überreichen wollen, kaufen Sie besser keine aktuellen Sammlermünzen. Der Goldeuro ist eine dieser Sammlermünzen und optisch nicht besonders ansprechend. Der Krügerrand aus Afrika oder der Maple Leaf aus Kanada hingegen sind wertvoll und machen auch optisch etwas her. Die Stückelungen dieser Münzen sind sogar unter einer Feinunze zu bekommen, was ein Gewicht von 31,103 Gramm ausmacht.

Interessant zu wissen: Die Kosten für ein derartiges Geschenk können stark schwanken. Im Vergleich zum Barren sind Münzen deutlich teurer, denn Letztere sind aufwendiger in der Produktion.

Tipp: Gerade kleine Kinder freuen sich über ein Geschenk, mit dem sie nicht spielen dürfen und das sie auch nicht ständig mit sich herumtragen sollen, eher weniger. Das Goldgeschenk sollte daher immer nur eine Ergänzung zu den übrigen Präsenten sein und darf nie das alleinige Geschenk ausmachen. Dies würde unweigerlich zur Enttäuschung bei den Kleinsten führen, denn diese können mit den Aussagen, wie wertig die Münze ist, nicht weiter anfangen. Eventuell lässt sich die Münze daher mit einem kleinen Spielzeug kombinieren oder Sie schenken eine gemeinsame Unternehmung.

Gehen Sie mit dem Enkel- oder Patenkind, mit der Nichte oder dem Neffen ins Kino, unternehmen Sie einen Ausflug oder nehmen Sie sich einfach einmal in der Woche die Zeit für Vorlese- und Kuschelstunden. Kinder lieben Geschenke, von denen sie unmittelbar etwas haben! In der Praxis hat es sich auch als gewinnbringend herausgestellt, neben der echten Goldmünze auf eine unechte Münze zu setzen, die die Kleinen zum Spielen bekommen können. Die echte Variante nehmen dann die Eltern in sichere Verwahrung, bis das Kind alt genug ist, nicht mehr mit dem Gold spielen zu wollen.

Einer dieser Anlässe ist die Erstkommunion, die als „Heilige Kommunion“ ein wichtiges Fest für alle Katholiken ist. Allerdings sollten Sie ein gesundes Mittelmaß finden und nicht nur auf Geld- bzw. Goldgeschenke setzen. (#04)

Einer dieser Anlässe ist die Erstkommunion, die als „Heilige Kommunion“ ein wichtiges Fest für alle Katholiken ist. Allerdings sollten Sie ein gesundes Mittelmaß finden und nicht nur auf Geld- bzw. Goldgeschenke setzen. (#04)

Gold: Auch zur Kommunion eine gute Wahl

Es gibt neben den Geburtstagen und Weihnachtsfesten noch einige Gelegenheiten mehr im Laufe der Kinder- und Jugendzeit, zu denen etwas ganz Besonderes auf dem Gabentisch liegen soll. Einer dieser Anlässe ist die Erstkommunion, die als „Heilige Kommunion“ ein wichtiges Fest für alle Katholiken ist. Allerdings sollten Sie ein gesundes Mittelmaß finden und nicht nur auf Geld- bzw. Goldgeschenke setzen.

Es ist eine wunderschöne Erinnerung und wertvolles Geschenk zugleich, wenn das Gold nicht allein daherkommt, sondern in Verbindung mit einem Sachgeschenk gebracht wird. Eine Kette mit goldenem Anhänger zum Beispiel, ein graviertes Goldstück mit guten Wünschen oder ein Gebetswürfel aus Gold sind gute Möglichkeiten, das Goldgeschenk in Verbindung mit dem Anlass zu bringen.
Auch die Konfirmation ist eines dieser Feste, die in der Regel mit vielen Geschenken einhergehen. Wer da aus der Flut aus Präsenten herausstechen will, muss sich etwas Besonderes überlegen. Hinzu kommt, dass die Kinder hier keine solchen mehr sind, sondern schon Jugendliche, die ihre eigenen Vorstellungen von tollen Geschenken haben.

Ein reines Geldgeschenk ist dennoch zu diesem Anlass nicht angemessen, zumindest dann nicht, wenn Sie in einer persönlichen Beziehung zu dem Jugendlichen stehen. Die Goldmünze oder der kleine Goldbarren hingegen vermittelt einen symbolischen Wert und zeigen, dass der Beschenkte dem Schenkenden einiges wert ist. Immerhin gilt Gold bereits seit Jahrtausenden und auf der ganzen Welt als edel, wertvoll und besonders!

Wer sich für Gold als Geschenk interessiert, wird vielleicht auf sogenannte Geschenkbarren stoßen. (#05)

Wer sich für Gold als Geschenk interessiert, wird vielleicht auf sogenannte Geschenkbarren stoßen. (#05)

Geschenk- und Goldbarren

Wer sich für Gold als Geschenk interessiert, wird vielleicht auf sogenannte Geschenkbarren stoßen. Doch was hat es damit auf sich? Geschenkbarren sind auch Goldbarren, jedoch besteht bei ihnen die Möglichkeit, sie zu individualisieren. Das heißt, dass Sie sich als schenkende Person einen individuellen Gruß einfallen lassen können, mit dem der Geschenkbarren versehen wird. Auch wenn diese Barren recht klein sind und meist nur rund 15,5 mm mal 8,5 mm bei einem Barren von einem Gramm messen, ist die individuelle Gravur in der Regel möglich.

Beschränken Sie sich auf wenige Zeichen oder ein Datum, denn für einen ganzen Satz ist hier wirklich kein Platz. Meist liegt die Grenze bei 12 Buchstaben, die sinnvoll auf den Barren aufgebracht werden können. Dieser wird damit einzigartig und erhält eine Wertigkeit, die auch noch viele Jahre später von Bedeutung sein wird. Die Gravur selbst kostet nicht allzu viel, meist liegen die Kosten dafür sogar noch unter zehn Euro.

Geschenkbarren sind selbstverständlich auch in anderen Größen erhältlich und müssen nicht zwingend nur ein Gramm wiegen. Es ist eine Frage des Geldes – wie viel sind Sie bereit, für das Geschenk auszugeben? Dafür bekommen Sie ein Präsent, welches persönlich und durchdacht ist, welches eine hohe Wertbeständigkeit hat und selbst für den Wert steht, den der Beschenkte für den Schenkenden besitzt. Auch wenn Gold nicht ohne Weiteres gegen ein Sachgeschenk eingetauscht werden kann, so wissen auch Jugendliche derartig individuelle Präsente zu schätzen.

Seien Sie gerade beim Goldkauf skeptisch und hören Sie sich erst einmal zu dem ausgewählten Anbieter um. (#06)

Seien Sie gerade beim Goldkauf skeptisch und hören Sie sich erst einmal zu dem ausgewählten Anbieter um. (#06)

Goldkauf: Darauf sollten Sie achten

Wenn Sie sich dazu entschieden haben, Gold als Geschenk zur Taufe oder zu einem Geburtstag zu wählen, so geht es noch darum, was Sie beachten sollten. Denn: Verkäufer gibt es viel, vor allem im Internet tummeln sich alle möglichen (und unmöglichen) Anbieter.

Sie sollten daher wissen, was beim Goldkauf zu beachten ist:

  • Kaufen Sie nur bekannte Münzen oder Barren mit Echtheitszertifikat.
  • Je schwerer die Münze oder Barren, desto niedriger ist der Aufpreis (wird in Prozent berechnet).
  • Bereits nach zwölf Monaten unterliegt Gold nicht mehr der Abgeltungssteuer. Verkauft der Empfänger das Stück also wieder, muss er keinen Spekulationsgewinn abführen bzw. Steuern darauf zahlen.
  • Schenken Sie nicht einfach, sondern überlegen Sie auch, wo das Gold gelagert werden könnte. Bankschließfach? Tresor? Nicht jede Hausratversicherung zahlt für gestohlenes Gold aus dem Sockenfach!
  • Kaufen Sie nur bei seriösen Händlern, auch wenn diese teurer scheinen.
  • Vergleichen Sie die Preise der bekannten Verkäufer!

Seien Sie gerade beim Goldkauf skeptisch und hören Sie sich erst einmal zu dem ausgewählten Anbieter um. Im Internet gibt es zahlreiche Foren und Diskussionsbeiträge, in denen Sie nach Erfahrungen fragen können. Doch Vorsicht: Auch bei solchen Bewertungen geht nicht immer alles mit rechten Dingen zu! Wenn Sie also sicher sein wollen, dass Sie beim Goldkauf nichts falsch machen und auch nicht hintergangen werden, wenden Sie sich nur an die etablierten Händler, die mit Erfahrung und Erfolgen zu überzeugen wissen.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Inara Prusakova  -#01: vchal-#02: Fer Gregory  -#03:  Dream Perfection-#04: Darq -#05: rawf8  -#06: artpixelgraphy Studio

Share.

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply