Geldgeschenke zur Geburt

0

Wenn ein neuer Erdenbürger das Licht der Welt erblickt, ist die Freude groß. Jeder macht sich Gedanken, womit man den Eltern, aber auch dem Kind, eine Freude machen kann.

Zahndose Bilderrahmen

Spardose Kinderwagen Zahndose mit Geld füllen Bilderrahmen mit Geld

Neben Kleidung und Spielsachen ist eine sichere und auch zukunftsträchtige Sache das Geldgeschenk zur Geburt. Hier wird der Grundstein für das junge Leben gelegt, um eine ansehnliche Summe bis zur Volljährigkeit zusammenzusparen. Auch wenn es nicht auf einem Sparkonto landen sollte, so ist es für das Aufwachsen des Kindes durchaus nützlich.

Geldgeschenke können bereits für die Taufe sehr nützlich eingesetzt werden. Dies ist die erste Familienfeier für das Kind und daher auch eine kostspielige Angelegenheit. Es soll mit Sicherheit ein besonderer Tag werden, denn auch die Eltern werden diesen Ehrentag ihres Kindes besonders schön gestalten wollen.

Im Laufe des jungen Lebens werden beispielsweise Möbel für das Kinderzimmer benötigt. Je älter sie werden, umso mehr entwickeln sie ihren eigenen Geschmack und haben Vorstellungen für ihr Zimmer, die nicht so ohne Weiteres erfüllbar sind. Auch hierfür macht sich Geldgeschenke zur Geburt sehr gut.

Sollte das Geld länger zurück gelegt werden können, so sind Schulreisen oder besondere Ferienziele für Lernzwecke eine schöne Möglichkeit, dieses Geschenk gut einzusetzen. Zum Einen braucht es keine Angst zu haben, in der Schule ausgegrenzt zu werden, wenn mal teurere Ziele angestrebt werden und zum Anderen ist es möglich, dem Kind ein besonderes Ferienziel zu bieten, was es sonst nicht erreichen könnte.

Gerade in der heutigen Zeit ist das Geldgeschenk zur Geburt eine Sicherheit für das Kind, was man nicht unterschätzen sollte. Leider ist die Arbeitslosigkeit weit verbreitet und dann ist es auch für die Eltern beruhigend zu wissen, dass das Kind von Geburt an ein finanzielles Polster hat.

So kann das Geldgeschenk zur Geburt auch als Alternative angesehen werden, wenn das Kind bereits gut ausgestattet ist mit allem, was es so braucht. Die Eltern können so selbst entscheiden, wo es am Besten einzusetzen ist und das Kind wirklich seinen Nutzen haben kann. Man sollte ein derartiges Geschenk nicht als einfallslos betrachten, sondern als eine sehr schöne Basis, die man dem Kind zum Start ins Leben mitgeben kann.

Über den Autor

Sabrina Mueller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Lassen Sie eine Antwort hier