Kinderzimmer online kaufen

1

Gerade ein Kinderzimmer einzurichten, ist nicht immer eine einfache Aufgabe. Zu allererst sollte so ein Kinderzimmer ja doch funktionell und praktisch sein. Natürlich haben aber auch die lieben Kleinen schon ihre Vorstellungen und auch wir Eltern wissen, was wir möchten.

Zu diesen Punkten kommt dann noch meist ein sehr wichtiger: wieviel Geld kann/will man für ein Kinderzimmer ausgeben?

Hier sollte man allerdings unterscheiden, kann man aus dem Kinderzimmer später auch noch ein Jugendzimmer machen – kann man ruhig etwas tiefer in die Tasche greifen.

Kinderzimmer gibt es mittlerweile mit Prinzessinen oder Cowboys, Raketen oder Pferdedesigns. Ganz nach Wunsch der Kleinen. Auch kann man zwischen Kunststoffbeschichtet und Vollholz wählen – oder vielleicht eine Mischung aus beiden.

Bevor man sich jedoch auf die Suche nach einem Kinderzimmer macht, sollte man sich folgende Punkte überlegen:

  • welche Möbel brauche ich wirklich?
  • welche Abmaße sollten diese Möbel haben?
  • braucht man einen Schreibtisch?
  • welches Kinderbett soll es sein?
  • bunte Farben und helle Töne machen das Zimmer freundlicher
  • kleine Räume wirken mit hellen Farben optisch größer

Außerdem praktischen Gesichtspunkten sollte man auch überlegen:

  1. welche Vorlieben hat mein Kind
    (z.B. kann man eine Kuschelecke einrichten)
  2. möchte ich lieber Markenware
  3. oder soll es lieber günstiger sein?
  4. welches Material möchte ich haben?

Selbst wenn Sie später den Wickeltisch als Werkbankersatz nutzen – oder aus dem Babybett später ein Aufbewahrungsort für unbenutzte Sachen wird – meist sind Kinderzimmer kurzlebig.

Das sollte aber trotzdem nicht dazu verführen, auf eine schlechtere Qualitäten zurückzugreifen.

Die Gesundheit des Kindes und auch deren Sicherheit sollten wichtiger sein, als ein paar Euro zu sparen. Deshalb beim Kauf eines Kinderzimmers immer auf das GS-Zeichen oder ein Tüv-Siegel achten.

Über Merle Müller

Merle Müller

Für Merle ist es bereits die zweite Schwangerschaft. Nach der Schwangerschaft mit ihrem großen Sohn folgt nun ein kleines Mädchen. Auch wenn der schnell wachsende Bauch Merle immer mehr einschränkt, genießt sie noch die Zeit zu zweit mit ihrem Sohn. Anders als gedacht, läuft die Schwangerschaft jedoch nicht nur nebenher. Dieses Mal hat nämlich auch Merles Mann die Gelegenheit, die Vorbereitungskurse zu besuchen und bei der Vorsorge mit dabei zu sein. Für Merle ist das zwar manchmal auch ganz schön anstrengend. Dennoch freut sich die gelernte Ingenieurin, gemeinsam mit ihrem Mann die Schwangerschaft zu erleben.

1 Kommentar

  1. Avatar

    Hallo
    Ich habe ein kinderzimmer mit neun Quadratmeter zum neu einrichten brauche möglichst viel Stauraum,schreibtisch,kleiderschrank,Bett
    für einen Jungen 11 Jhre

Leave A Reply