Spieluhr

0

Die Spieluhr gibt es für Babys genauso – wie für Sammler.

Selbstverständlich gibt es da gravierende Unterschiede:

Die Spieluhr für Sammler ist z.B. aus Holz oder Metall. Besonders schöne Modelle kosten hier eine recht hohe Summe. Es gibt Schatullen mit Intarsien (Holzeinlegearbeiten) genauso wie es Miniaturinstrumente mit Spielwerk gibt. Je nach Sammelgebiet interessiert sich ein Spieluhrsammler aber meist nur für eine Form von Spieluhren. Auch gefragt sind Kristallglasdosen oder Spieldosen mit Bildern. Hier werden häufig christliche Motive – oder Kindermotive – verwandt.

Außer diesen – den meisten bekannten – Arten der Spieluhr gibt es auch noch sehr ungewöhnliche Spieluhren.

Besonders erwähnenswert finde ich da die Porzellanspieluhren – diese werden zu verschiedenen Themen aus Porzellan hergestellt. Hier gibt es eine große Vielfalt: Engel, Feen, Barocke Figuren, Kindermotive oder Ballerina Figuren – um nur einige zu nennen.

Ebenso gibt es große Schneekugeln – mit Musikwerk – diese Schneekugeln, die schon ohne Musik bewundernswert sind, werden auch in vielen verschiedenen Motiven angeboten: Hochzeitskugeln, Märchen und Zirkus sind einige der Motive.

Dagegen ist die Babyspieluhr meist ein Plüschtier – mit einem Spielwerk versehen.

Bei dieser Spieluhr für ein Baby kommt es auf ganz andere Sachen an: so eine Spieluhr muß waschbar sein – denn ein Baby nuckelt sehr gerne an ihren Enden. Dazu muß das Spielwerk sich entweder entfernen lassen – oder man kann es mitwaschen.

Die Spieluhr wird dem Baby als Tröster und Kuscheltier mit ins Bettchen gelegt und aufgezogen (meist mit einer Schnur) … nun ertöt eine Melodie. Hier kann man meist aus verschiedenen Kinderliedern auswählen: LaLeLu, Schlaf, Kinderchen, schlaf, Mozarts Wiegenlied oder Brahms Wiegenlied – um nur einige zu nennen – sind bei fast jeder Babyspieluhr möglich.

Es gibt einige Markenhersteller, die sich auf Babyspieluhren speziallisiert haben. Bei sigikid, Sterntaler, Käthe Kruse und Steiff kann man meist eine Spieluhr – und ein dazugehöriges Schmusetuch – erhalten.

Bei manchen Motiven gibt es sogar noch mehr dazu. Von der Krabbeldecke bis zum Mobile – alles kann man passendes zur Babyspieluhr erhalten,

Gerade bei solchen Sachen, die für ein Baby sehr wichtig werden kann, wie z.B. die Spieluhr – die jeden Abend das gleiche Liedchen zum Einschlafen spielt – sollte man von vorneherein überlegen, ob man nicht zwei davon anschafft.

Immer wieder liest man von verzweifelten Eltern, die für Ihre Kleinkinder einen Ersatz suchen – sei es, daß die Spieluhr verloren gegangen ist oder das der Verschleiß sie endgültig auseinander gerissen hat.

Share.

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply