Alles fürs Baby

0

Eltern wollen für ihre Babys immer nur das Beste. Und das Beste ist in manchen Fällen noch lange nicht genug. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Eltern für Markenware für ihr Baby. Denn Markenware spricht für Qualität. Doch diese Qualität kann auch zu günstigen Preisen gekauft werden. Qualität in Verbindung mit Markenwaren muss nicht immer teuer sein.

Ein gutes Beispiel für Qualität ist das Unternehmen sigikid. sigikid ist ein deutsches Familienunternehmen, das im Jahre 1856 gegründet wurde. Zuerst wurden Spiegel, Glasperlen und Perlspielzeug zum Kauf angeboten. Doch schon bald erweiterte sich das Sortiment. Heute ist sigikid eines der führenden Unternehmen im Bereich Spielzeug und Kleidung für Babys. Der Leitsatz des Unternehmens lautet „First Class for Kids“, was auf Deutsch „Erste Klasse für Kinder“ bedeutet. Und diesem Leitsatz folgt das Unternehmen auf jeder Ebene und in jedem Bereich.

Sigikid bietet alles, was das Kinderherz begehrt. Kuschelige Schmusetiere, lustige Spieluhren und süßen Klängen und selbstverständlich auch Kleidung für die kleinen Erdenbewohner. Das international agierende Unternehmen bietet Qualität bei jedem Produkt. So werden nur die besten Materialien verarbeitet. Außerdem ist die Verträglichkeit der Produkte für die Babys für das Unternehmen von größter Bedeutung.

Doch nicht nur die Kleinsten kommen bei sigikid auf ihre Kosten. Denn das Familienunternehmen bietet auch für Kinder zwischen zwei und sechs Jahren kuschelige Spielzeuge und modische Kleidung.

Auch das 1965 gegründete Unternehmen Sterntaler, welches zunächst auf Babyschuhe spezialisiert war, bietet höchste Qualität im Bereich der Babymode. Die Gesundheit und die positive Entwicklung des Babys sind die wichtigsten Kriterien, die die Arbeit des Unternehmens bestimmen. Aktuell bietet Sterntaler eine neue Kollektion von Babyoberbekleidung. Diese Kollektion ist nicht nur bunt, lustig und verspielt. Sie ist auch funktionell und bietet für die Kleinen einen ganz besonderen Komfort. So sind die Hosen zum Beispiel durch aufknöpfbare, breite Umschläge verlängerbar.

Das international agierende Unternehmen Sterntaler hat jedoch noch viel mehr zu bieten. Alles, was das Kinder- und Elternherz begehrt, ist hier zu finden. Das Sortiment reicht von Babykleidung über Spielzeug, Spieluhren und Krabbeldecken bis hin zu Bettwäsche und Handtüchern. So bleiben keine Wünsche offen. Selbst hochwertige Möbel aus Holz für das Kinderzimmer werden hier angeboten.
Auch für das Markenunternehmen Käthe Kruse stehen die kleinen Erdenbewohner im Vordergrund. Wichtig sind vor allem das Wohlgefühl und die gesunde Entwicklung der Babys. Mit Spielzeugen, Puppen, Textilien und viel Zubehör bietet Käthe Kruse alles für das Baby.

Die Spielzeugmanufaktur wurde von Käthe Kruse im Jahre 1911 gegründet. Die erste Käthe Kruse-Puppe wurde jedoch bereits im Jahre 1905 gefertigt. Die Tochter von Käthe Kruse wünschte sich eine Puppe, doch die Puppen, die es zu kaufen gab, gefielen der Familie nicht. Also fertigte Käthe Kruse ihre erste Puppe als Weihnachtsgeschenk für ihre Tochter.

Heutzutage steht das traditionsreiche, deutsche Unternehmen für Qualität und Design. Die gesunde Entwicklung der Babys steht immer im Vordergrund. Und so werden mit Kreativität, Phantasie und Innovation hoch qualitative Produkte für die kleinen Erdenbewohner hergestellt.

Das Sortiment des Unternehmens bietet neben den verschiedensten Puppen auch Spielzeuge und Plüschtiere zum Kuscheln und Liebhaben. Außerdem bietet die Marke Käthe Kruse stilvolle und hochwertige Mode für die Kleinen zu günstigen Preisen.

Über merle

Für Merle ist es bereits die zweite Schwangerschaft. Nach der Schwangerschaft mit ihrem großen Sohn folgt nun ein kleines Mädchen. Auch wenn der schnell wachsende Bauch Merle immer mehr einschränkt, genießt sie noch die Zeit zu zweit mit ihrem Sohn. Anders als gedacht, läuft die Schwangerschaft jedoch nicht nur nebenher. Dieses Mal hat nämlich auch Merles Mann die Gelegenheit, die Vorbereitungskurse zu besuchen und bei der Vorsorge mit dabei zu sein. Für Merle ist das zwar manchmal auch ganz schön anstrengend. Dennoch freut sich die gelernte Ingenieurin, gemeinsam mit ihrem Mann die Schwangerschaft zu erleben.

Leave A Reply