Kostenlose Schnittmuster: Schnittmuster für Kinderkleider

0

Die kleinen Rüben, sie wachsen und wachsen und man kommt mit dem Kleider kaufen nicht mehr nach. Es geht auch leichter und günstiger: Mit kostenlosen Schnittmustern.

Kostenlose Schnittmuster: Es beginnt beim Nestbau

“Bei mir persönlich hat es mit dem Nähen angefangen, als ich so richtig in der Mama-Nestbau-Phase bei meinem Erstling war”, sagt Julia. “Die Blütezeit war der siebte Schwangerschaftsmonat.” Inzwischen ist sie dazu übergegangen, Schnittmuster zu entwerfen und die online und kostenlos anderen Müttern zur Verfügung zu stellen. “Ich war zu diesem Zeitpunkt fast schon besessen vom Nähen.” Von Stramplern, Lätzchen, Wickeltaschen, Kappen und Stoffbüchern. “Sogar Schnullerketten hab ich selbstgenäht.”

Ihr Mann hätte sie förmlich stoppen müssen, “sonst hätte ich uns arm genäht”, sagt die 37-jährige Mama dreier Kinder. “Allein für Schnittmuster und Nähbücher hab ich ziemlich tief in die Tasche gegriffen.” Das will sie nun anderen werdenden Müttern erleichtern. Denn: “So schön Mama werden auch sein kann, es ist auch eine riesige Umstellung für alle und alles”, gesteht Julia. “Besonders für den Haushalt und die Finanzen, was vor allem für sehr junge Paare eine Herausforderung sein kann.”

Ihr Mann hätte sie förmlich stoppen müssen, “sonst hätte ich uns arm genäht”, sagt die 37-jährige Mama dreier Kinder. (#01)

Ihr Mann hätte sie förmlich stoppen müssen, “sonst hätte ich uns arm genäht”, sagt die 37-jährige Mama dreier Kinder. (#01)

Kostenlose Schnittmuster: Blütezeit Baby

Wem es genauso wie Julia geht, nicht so tief in die Tasche greifen möchte und eifrig am Nest bauen will, aber noch keine konkreten Ideen hat, findet so vielleicht Inspiration:

Eine Liste mit Anregungen rund um’s Nestchen verschönern…

  • Basics: Baby-Shirt gibt’s als Schnittmuster gratis bei HeidiMade
  • Aladin lässt grüßen: Bequeme Krabbelhose via Fred von SOHO
  • Treurer Alles-Könner: Leicht waschbare Wickerunterlage mit Stauraum und praktischen Taschen (Inspiration gibt’s bei Made by Marzipan)
  • One-Piece-Strampler aus Jersey (Vorlage bei DIY for Baby & Me)
  • Ratz-Fatz-Latz! Hose für Babies und Toddler (Ideen und Anleitung gibt Stall-Innovationen)
  • Alles sauber?! Lätzchen-Kittel von FleetingThing
  • Warm und kuschelig: Kinderwagenmuff inspiriert von SewSimple
Warm und kuschelig. (#02)

Warm und kuschelig. (#02)

Kostenlose Schnittmuster-Specials für Mädchen

  • Rüschen-Prinzesschen:  Rock-Vorlage bei Mukkelchen
  • Goldmarie: Kostenloses Kleid-Schnittmuster für jeden Anlass und Actiontag bei Peek-A-Boo
  • Wilson-Wirbelwind: Kleid-Schnittmuster mit süßen Puffärmeln in den Größen 86 bis 100, inspiriert von Lila wie Liebe
  • Elfchen: Kostenloses Schnittmuster für einen verspielten Elfen-Rock im Boho-Style via Lin-Kim
  • Kleiner Kobold: Kleidchen mit Kapuze von Schnabelina (gratis Schnittmuster eignet sich für 74 bis 110)
  • Teddylinchen: Kombi aus Kleid und Strampler, sodass das Kleid nicht hochrutscht und den süßen Kugelbauch nicht kalt macht (Idee und Schnittmuster von Schnabelina)
  • Mitwachser: Leggins vom 1. Bis 12. Lebensjahr, entwickelt von Naptime Creations
Elfchen: Kostenloses Schnittmuster für einen verspielten Elfen-Rock im Boho-Style via Lin-Kim (#03)

Elfchen: Kostenloses Schnittmuster für einen verspielten Elfen-Rock im Boho-Style via Lin-Kim (#03)

Kostenlose Schnittmuster-Specials für Jungen

  • Etwas, das beim Stichwort Hemd nicht fehlen darf… (#04)

    Etwas, das beim Stichwort Hemd nicht fehlen darf… (#04)

    Muskelprotz: Schnittmuster für ein Unisex-Top, Idee von LivingWithPunks

  • Alleskönner: Inspiration und Schnittmuster von Schnabelina
  • Peter Pan: T-Shirt mit elastischem Ausschnitt via SmallDreamFactory
  • Gentlemännchen: Kostenloses Schnittmuster für das erste Hemdchen auch bei SmallDreamFactory
  • Wilde Weste: Etwas, das beim Stichwort Hemd nicht fehlen darf… Kostenloses Schnittmuster inspiriert von Shwin&Shwin
  • Der Klassiker: Simples kostenloses Schnittmuster für eine schlichte, schicke Hose mit Taschen, gefunden bei Schnabelina

Kostenlose Schnittmuster und Tricks: Warum Pflege wichtig ist

Schon inspiriert?

Dann geht’s jetzt ans Eingemachte oder besser Eingenähte. Damit das Ergebnis ein voller Erfolg wird und Kinderaugen glänzen lässt, gibt’s ein paar Tipps und Hacks für’s Nähkästchen, aus dem man dann auch mal plaudern kann…

Wellness für die Kollegin:

Was tun, wenn die so treue Kollegin Nähmaschine, lange Weggefährtin durch all die Stoffwelten, plötzlich beginnt zu keuchen? Es kann zum Beispiel vorkommen, dass die Maschine scheint, lauter zu werden. Nein, das ist keine Einbildung und durchaus möglich. Grund dafür ist, dass sich Fusel, Staubflusen und Reste von Fäden und Stoffen unter der Stichplatte sammeln. Das könnte man mit einen Staubsauger vergleichen, den man ab und zu entleeren muss.
(Er-)Lösung für die Nähmaschine: Sauber machen, und zwar in regelmäßigen Abständen.

Kostenlose Schnittmuster und Hilfe: Was tun, wenn…

…der Stoffprint falsch herum ist?!

Die Naht muss wohl oder übel wieder gelöst werden. Doch vorbeugen kann man das Problem so: Man markiert die bedruckte Seite des Stoffes vorsichtig mit einem Textilstift und näht alles zusammen, was auf der “richtigen” Seite das “gleiche Symbol” hat.

…sich der Jersey-Stoff wellt?

Zuerst prüfen, ob

  • Man mit der richtigen Nadel näht. Für Jersey-Stoff gibt es nämlich spezielle Nadeln, die ebendieses Problem vermeiden könnten.
  • Der Nähfuß-Druck möglicherweise zu hoch ist? Dann sollte er umbedingt erniedrigt werden.

Video: Top 10 – Kostenlose Schnittmuster für Kinder

Kostenlose Schnittmuster und Hilfe, wenn sich der Stoff wellt

Gerade wenn man viele Stoffschichten verbinden will, ist das Risiko größer, dass sich das verschiedene Material beginnt, zu wellen. Helfen könnte…

…die Schichten vorab mit Fixierspray an der gewünschten Naht zusammenzukleben. So hat’s die Maschine leichter, denn der zu nähende Bereich ist automatisch dünner und die Gefahr, dass er währenddessen verrutscht, ist auch gemildert.
Alternative: Anstelle des Fixiersprays auf erste, grobe Stiche per Hand vertrauen. Die müssen nicht perfekt sein, sichern aber für’s Erste.

…den Stoff oder die Stoffschichten mit Stoffklammern befestigen. Das geht schneller als das Abstecken mit Nadeln und beugt auch vor, dass alles verrutscht.

…es mit einem Horizontal-Greifer mal zu versuchen. Denn die Maschine könnte möglicherweise mit der Fülle an Stoff überfordert sein. Das behindert den Untertransport.

Gerade wenn man viele Stoffschichten verbinden will, ist das Risiko größer, dass sich das verschiedene Material beginnt, zu wellen. (#05)

Gerade wenn man viele Stoffschichten verbinden will, ist das Risiko größer, dass sich das verschiedene Material beginnt, zu wellen. (#05)

Kostenlose Schnittmuster und praktische, kleine Helfer

Stoffklammern sind nicht die einzigen kleinen, superpraktischen Helfer, die einen das Leben beim Nähen um Längen und Weiten erleichtern. Ins Profi-Kit gehören:

  • Schneidematte:
    Die schützt die Unterlage und hat meist auch noch aufgedruckte Maßen. Wenn einem also der Fußboden, Tischplatte und Küchenzeile zu schade für bleibende Macken der vergangenen Näh-Abenteuer ist, dann ist sie eine lohnenswerte Investition. Tipp: Am besten die größte verfügbare Größe wählen (DIN A1)
  • Rollschneider:
    Neben einer guten Stoffschere sollte ein Rollscheider auch mit ins Profi-Kit. Er macht das Schneiden, besonders das gerade Stoffschneiden, so viel leichter! Achtung: Perfekte Möglichkeit, um die Schneidematte einzuweihen…
  • Stoffmaß:
    Maßbänder und -schablonen gibt es auf dem Stoffmarkt wie Sand am Meer. Noch dazu in jeder Große, Einheit(en) und Beschaffenheit.

Tipp: Je größer, desto leichter fällt es, abzulesen.

Kostenlose Schnittmuster und alles zur Bedeutung von Nadeln

Die treue Maschine ist sozusagen der Körper, der all die Nähkunstwerke und Freudenslacher möglich macht. Aber Nähen wäre nichts ohne Nadeln.

Traumhafte Stecknadeln sollten…

… sich nicht verbiegen und gut in den Stoff einführen lassen, lange scharf bleiben (das ist wiederum abhängig davon, wie häufig man sie benutzt) und die Nähmaschine nicht irritieren.

Traumhafte Nähnadeln sind…

…meistens teurer als die erste günstigere Wahl, rechtfertigen aber ihre Investition. Schließlich müssen sie ja auch was aushalten. Denn jeder kennt es: Eine gebrochene oder stumpfe Nadel, die Stiche auslässt, hindert den kreativen Schaffensprozess inmitten der Stoffträume. Darauf kann man liebend gern verzichten.


Bildnachweis:© Shutterstock – Titelbild: Dmytro Zinkevych – #01: heliopix – #02: Nina Buday – #03: Look Studio – #04: Tetiana Kovbasovska  – #05: sirtravelalot

Share.

Über Iris Martin

Iris Martin, Jahrgang bleibt ein gut gehütetes Geheimnis, ist Mutter zweier Kinder. Rabauke 1 und Rabauke 2 sind Wunschkinder ersten Grades, treiben ihre Eltern regelmäßig an den Rand der Verzweiflung und wissen sie von dort mit einem lieblichen Augenaufschlag wieder wegzuholen. Iris ist derzeit mit ihren beiden Jungs zu Hause, genießt das Leben als Vollzeitmami und hält das Chaos so im Rahmen. Neuen Herausforderungen stellt sie sich dabei gerne - immer gut gewappnet mit dem Wissen, das nur aktiv agierende Eltern haben können.

Leave A Reply