Spielzelte

0

Ein Kinderzimmer sollte einige Kriterien erfüllen. Zum einen sollte es natürlich bunt und damit ansprechend für Kinder eingerichtet sein. Zum anderen ist aber selbstverständlich auch die Sicherheit sehr wichtig.

Die Möbel und Spielsachen sollten so konzipiert sein, dass die Verletzungsgefahr minimiert ist. Steckdosen und Ähnliches sollten durch spezielle Sicherungen für Kinder unzugänglich oder zumindest ungefährlich gemacht werden.

Kinder brauchen Platz für Fantasie…

Kinder, egal in welchem Alter, haben jede Menge Fantasie. Um diese ausleben zu können, sollte Spielzeug im Allgemeinen nicht zu einschränkend sein. Das bedeutet, dass die Dinge, die die Kleinen zum Spielen haben, möglichst viel Platz für die eigenen Ideen lassen sollten. Außerdem muss es gar nicht immer teures Markenspielzeug sein. Alltagsgegenstände wie Plastikschüsseln, ein Besen oder Ähnliches werden zum tollen Zeitvertreib.

Auf Schüsseln lässt sich Musik machen, mit dem Besen können die Kinder die Gehege ihrer Kuscheltiere ausfegen, Decken und Kissen können zum Bauen, Verstecken oder als Bett für die Puppen genutzt werden. Auch Spielzelte eignen sich natürlich hervorragend, um spannende Abenteuer in Ihnen zu erleben und der Fantasie freien Lauf zu lassen.

… und einen sicheren Ort

Ein Spielzelt kann so ein sicherer Ort sein, denn hier können die Kinder sich einmal zurückziehen und außerhalb des elterlichen Blickfeldes etwas Spielen. Selbstverständlich kann so ein Zelt auch als Zuhause für Puppen oder Kuscheltiere genutzt werden. Spielzelte gibt es in ganz unterschiedlichen Ausführungen. Selbstverständlich gibt es Modelle, die auf den ersten Blick als geeignet für Jungen oder Mädchen erscheinen. Zelte mit Prinzessinnenmotiv eignen sich für kleine Mädchen besser, Burgen wohl eher für kleine Ritter. Doch zum natürlich gibt es auch Zelte, die sich für beide Geschlechter beider maßen anbieten.

Ein aufwendig bemaltes Zelt, das ein Schiff zeigt, kann sowohl für Jungen als auch Mädchen der Ausgangspunkt für spannende Abenteuer auf dem Meer sein. Die kleinen können ein solches Zelt sehr vielfältig nutzen. Sie können mit ihren Freunden zu verlassenen Inseln segeln oder das Zelt mit Decken und Kissen gemütlich machen, und sich unbemerkt von den anderen Familienmitgliedern eine kleine Auszeit gönnen. Kaufen kann man diese Zelte an verschiedenen Orten.

Geschäfte, die Kinderspielzeug führen, haben in aller Regel auch Zelte im Sortiment. Wer hier aber nicht fündig werden sollte, kann natürlich auch das Internet bemühen. Hier ist die Auswahl selbstverständlich sehr groß und vielfältig. Steht ein Geburtstag oder Weihnachten an, ist dies sicherlich ein Geschenk, mit dem man jedem Kind eine Freude machen könnte.

Auch im Garten haben Kinder gerne einen Ort für sich

Ein herkömmliches Spielzelt ist eher für den Einsatz im Kinderzimmer geeignet. Denn die Zelte sind häufig sehr leicht, damit die Kleinen sie von einem Ort zum anderen schieben können. Draußen ist diese Eigenschaft allerdings nicht so praktisch, hier könnte der Wind schnell zu einem Problem werden.

Für den Außenbereich ist von daher ein Spielhaus sicherlich besser geeignet. Diese gibt es sowohl aus Kunststoff als auch aus Holz. Ähnlich wie innen auch bieten sie einen schönen Rückzugsort und einen tollen Ausgangspunkt, um fantasievolle Spiele zu machen.

Über merle

Für Merle ist es bereits die zweite Schwangerschaft. Nach der Schwangerschaft mit ihrem großen Sohn folgt nun ein kleines Mädchen. Auch wenn der schnell wachsende Bauch Merle immer mehr einschränkt, genießt sie noch die Zeit zu zweit mit ihrem Sohn. Anders als gedacht, läuft die Schwangerschaft jedoch nicht nur nebenher. Dieses Mal hat nämlich auch Merles Mann die Gelegenheit, die Vorbereitungskurse zu besuchen und bei der Vorsorge mit dabei zu sein. Für Merle ist das zwar manchmal auch ganz schön anstrengend. Dennoch freut sich die gelernte Ingenieurin, gemeinsam mit ihrem Mann die Schwangerschaft zu erleben.

Leave A Reply